Fahrzeiten


Einsatz von Motorfahrzeugen, Fahrzeiten und befahrbare Strassen

 

Art. 21 JaV

 

1 Bei Benützung eines privaten Motorfahrzeugs innerhalb der folgenden Zeitperioden darf die Jagd in derselben Zeitperiode nicht mehr aufgenommen werden:

Datum

Vormittag

Nachmittag

Abend

August 

07.00
-12.30

14.00
-18.00

20.00
-23.00

September 

07.00
-12.30

14.00
-17.00

18.00
-23.00

1. Oktober -
Ende der Sommerzeit 

09.00
-12.30

14.00
-17.00 

18.00
-21.00

Ende der Sommerzeit - 15. November 

09.00
-12.30

14.00
-16.00

17.00
-21.00

 

2 Ausserhalb des Walds unterliegt die Benützung eines privaten Motorfahrzeugs im September für die Ausübung der Jagd mit dem Basispatent und dem Patent E keiner Fahrzeitenbeschränkung.

 

3 Waldstrassen dürfen vom 1. September bis 30. November für die Ausübung der Jagd befahren werden.

 

4 Motorfahrzeuge, die auf der Jagd verwendet werden, müssen an gut sichtbarer Stelle mit einer Fahrzeugvignette des Jagdinspektorats gekennzeichnet sein.

 

5 Von ihrem ständigen Wohnsitz aus darf die jagdberechtigte Person die Jagd ohne Verwendung eines privaten Motorfahrzeugs jederzeit aufnehmen.