Pflichten nach dem Schuss


Fehlabschüsse, Gebühren

 

Anhang 2 zu Artikel 11 und 31 JaV

 

Fehlabschüsse werden auf das persönliche Abschusskontingent angerechnet und aufgrund des bei der Kontrolle ermittelten Körpergewichts (ausgeweidet, in der Decke, mit Haupt) wie folgt mit einer Gebühr belegt:

1. Falsche Kategorie         CHF
a   Gämse: Für jedes volle kg Körpergewicht  12

b   Reh

     zusätzlich  bei Rehen, welche anstelle eines Rehkitzes erlegt wurden:

     für jedes kg über 12 kg

30

 

14

c   Rothirsch: Für jedes volle kg Körpergewicht 10

d   Wildschwein: Bei Gewichtsüberschreitung über 40 kg

     zusätzlich für jedes volle kg über 50 kg

30

7

 

Bei Trophäen wird zusätzlich das Haupt mit der Trophäe beschlagnahmt.


1. Schutz milchtragender Muttertiere CHF
a   Milchtragende Gämsgeiss 50

b   Milchtragende Rothirschkuh

400


Die Trophäen von Muttertieren, für die eine Abschussgebühr entrichtet werden musste, dürfen an der Trophäenschau nicht ausgestellt werden.